Cover Image

Was Sie bei der gewerblichen Teppichreinigung beachten sollten

Juni 8, 2019 - Lesezeit: 3 Minuten

Hinweis: Dieser Artikel könnte Werbung enthalten

Wie finden Sie den richtigen Anbieter von Teppichreinigung?

Viele Haushalte und Unternehmen verwenden Laminatböden, Parkett, Linoleum oder Fliesen als Bodenbelag in ihren Räumen. Aber Teppiche sind nach wie vor als Auflockerung von Laufflächen gern gesehene Elemente in Büros und privaten Wohnungen und Häusern.

Während man einen Boden aus Laminat oder Parkett leicht reinigen kann, sollte man seinen Teppichen eine professionelle Reinigung gönnen. Dies ist übrigens unabhängig von sichtbarer Verschmutzung zum Beispiel aufgrund eines Malheurs. Viele schwören auf Haushaltsmittel. Man sollte sich allerdings lieber einen Profi holen, erst recht, wenn es sich um hochwertige Teppiche handelt.

Sinnvoll ist es, Anbieter in der Region zu suchen. In der Mitte Deutschland gibt es beispielsweise den Anbieter JC-Clean in Frankfurt. Dieser bietet seine Dienstleistung auch in weiteren größeren Städten Deutschlands an.

Aber auch die Reinigung von Teppichböden muss von Zeit zu Zeit angegangen werden. Professionelle Geräte sind teuer und deren Anschaffung für den Privatmann oder branchenfremden Unternehmer damit aus ökonomischer Sicht unsinnig.

Achten Sie auf jeden Fall auf eine transparente Preisgestaltung. Diese lässt sich in der Regel gut kalkulieren über die Fläche der reinigenden Teppiche. In der Regel wird der Reinigungspreis pro Quadratmeter geringer, je größer die gesamte zu reinigende Fläche ausfällt, da die Rüstkosten (Aufstellen der Geräte, Verwaltungskosten pro Kunde, usw.) nur einmalig anfallen. Eine fixe Anfahrtspauschale gehört bei den meisten Angeboten dazu.

Wie laufen Teppichreinigung und Teppichbodenreinigung ab?

Die Prozedur beginnt mit der Bürstenreinigung. Dabei wird der grobe Schmutz aus den unteren Schichten des Teppichs, in welche er durch den Druck der Füße gelangt ist, wieder nach oben befördert und abgesaugt. Bereits hier ist bei professionellen Geräten ein optischer Unterschied zu sehen. Durch das nachfolgende maschinelle Shampoonieren wird der hartnäckige Schmutz gelöst und aus dem Teppich entfernt. Bei Flecken reicht dieser Schritt alleine noch nicht aus und sollte durch lokales manuelles Shampoonieren vorgelöst werden. Eine Sprühextraktion mit klarem Wasser entfernt auch den tief sitzenden Schmutz.

Der so gereinigte Teppich oder Teppichboden sieht nun deutlich ansprechender aus. Aber nicht nur die Optik wurde deutlich aufgewertet, auch aus Sicht der Hygiene ist der Boden nun deutlich sauberer geworden und um Milben bereinigt. 

Zusammenfassung

Um die Optik und Hygiene von Teppichen und Teppichböden zu erhalten, lohnt es sich von Zeit zu Zeit einem Profi die Reinigung zu überlassen. Dieser kennt sich mit den richtigen Reinigungsmitteln und Prozessen aus. Zudem hat er hochwertiges und professionelles Gerät, welches für den Privatmann nicht rentabel wäre.

Belohnt werden Sie mit einem Boden, der aussieht, wie am ersten Tag.

Über

Reviews von Webseiten und allem, was mit Webdesign zu tun hat.

Schlagwörter