Um was handelt es sich eigentlich bei Affiliate Marketing?

Viele Leute wünschen sich in unserem heutigen wirtschaftlich schlechten Zeiten, etwas nebenbei verdienen zu können. Ohne großen Aufwand kann derjenige, der eine eigene Homepage betreibt, auf Dauer mithilfe von Affiliate Marketing kleine bis mittlere Umsätze erzielen. Doch was bedeutet eigentlich genau Affiliate Marketing? Hierunter wird eine von kommerziellen Anbietern internetgestützte Vertriebslösung verstanden, bei denen die Vertriebspartner als sogenannte Affiliates mit einer entsprechenden Provisionen am

marketing

Marketing

Umsatz beteiligt werden. Viele Firmen, die sogenannten Advertiser, stellen genau zu diesem Zweck entsprechende Werbebanner zum Einbinden auf privaten Webseiten kostenlos zur Verfügung. Damit sich nicht jeder direkt an eine Vertriebsfirma wenden muss, um als Affiliate tätig werden zu können, gibt es im Internet zahlreiche größere Portale die als Bindeglied zwischen Unternehmen und Affiliate dienen. Hierüber kann jeder einzelne sich auch für die gewünschte Bannerwerbung bewerben. Nach einer Prüfung, ob die eigene Homepage auch der beworbenen Kategorie entspricht, wird schließlich die Freigabe erteilt. Auf diese Weise kann man als Affiliate die passenden Werbebanner auf der eigenen Homepage einbinden. Wer beispielsweise eine Webseite betreibt und dort sein Foto-Hobby darstellt, so eignen sich in diesem Fall spezielle Werbebanner von Unternehmen, die Digitalkameras und Zubehör vertreiben beziehungsweise Foto-Artikel, wie Fotobücher oder Entwicklungen anbieten. Präsentiert jemand auf seiner Seite Reiseberichte, so eignen sich beispielsweise Werbebanner von entsprechenden Reiseunternehmen. Auch andere Technikartikel und insbesondere Handyverträge sind im Allgemeinen sehr beliebt. Sollte nun ein Besucher über Ihre Homepage auf die Internetseite des Onlineunternehmens gelangen und dort eine Dienstleistung in Anspruch nehmen oder einen Warenkauf tätigen, so erhält man als Affiliate teilweise attraktive Provisionen. Bei etlichen Anbietern spielt es sogar keine Rolle, ob man als Affiliate selbst über einen solchen Banner eingekauft. Wer hier Spitzen errechnet, kann bei einem eigenen Waren einkaufen noch zusätzlich etwas sparen. Generell wird man nicht unbedingt gleich beim Affiliate Marketing. Doch lässt sich auf diese Weise ein wenig die eigene Haushaltskasse aufbessern.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/5538/

Share
This entry was posted in Hintergrund and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.