So können Sie Ihre Website bekannter machen

Es gibt viele Möglichkeiten, um die eigene Website bekannter zu machen und somit mehr Traffic auf der Seite zu bekommen. Die Werbung kann sowohl online, als auch offline geschehen, jedoch ist es häufig einfacher, die Seite im Internet zu bewerben. Viele Leute machen einen großen Fehler und denken, dass die Homepage überall beworben werden muss. Das ist so nicht gerade hilfreich und führt in den meisten Fällen nicht zu mehr Besuchern. Daher kommt es auch darauf an, um was es auf der Homepage geht.

publik machen

publik machen

Angenommen, Sie haben eine Homepage über das Thema „Swimming Pools“, dann sollten Sie auch nur Werbung direkt bei den Zielgruppen machen. Also nicht einfach wild in Suchmaschinen Werbung platzieren, sondern nur bei den Leuten Werbung machen, die Ihr Angebot interessieren könnte. Wenn die Leute in die Suchmaschine z.B. „Swimming Pool“ eingeben, dann sollte Ihre Anzeige auf jeden Fall zu sehen sein. Wenn z.B. „Fußball“ eingegeben wird, dann muss Ihre Werbeanzeige nicht unbedingt auffindbar sein, denn die Leute interessieren sich ja für Fußball, und nicht für Swimming Pools.

Des weiteren ist es sehr entscheidend, wie Sie Produkte anbieten. Wenn Sie einfach nur einen Artikel aus Ihrem Sortiment beschreiben, wird der Artikel nicht allzu oft verkauft werden. Dazu gehört nämlich immer ein ansprechender Verkaufstext, der die potentiellen Kunden zum Kauf bewegen soll. In dem Text sollten Sie darauf eingehen, welche Vorteile der Artikel alles hat und wo weiter, Sie kennen das bestimmt aus Fernsehwerbungen. Dort werden auch immer nur die positiven Sachen erwähnt, genau so sollten Sie das auch machen! Zusätzlich können Sie noch in Foren Werbung für Ihre Website betreiben. Aber auch dort gilt, dass sie nur in Foren Werbung posten, wo sich potentielle Kunden aufhalten. In einem Autoforum wäre Werbung für Swimming-Pool-Zubehör also fehl am Platz!

Um noch mehr Kunden zu gewinnen, ist es empfehlenswert, einen eigenen Blog zu führen, den Sie regelmäßig aktualisieren. In dem Blog können Sie Ihre Homepage und Ihre Angebote beschreiben. Wenn Sie einen neuen Artikel zu verkaufen haben, aktualisieren Sie den Blog einfach! Sie sollten unbedingt auf Ihrer Homepage einen Newsletter anbieten! Dort können sich Interessenten eintragen, um regelmäßig über Angebote informiert zu werden. Sie müssen aber auch die Einverständniserklärung von den Leuten haben, Sie dürfen nicht einfach irgendwelche beliebigen Leute anschreiben, denn das wäre Spamming und ist illegal, deswegen müssen sie die Webseitenbesucher bestätigen lassen, dass diese an Ihren Angeboten interessiert sind. Der Vorteil ist, dass sich diese Leute dann auch für Ihre Angebote interessieren und die Chance ist recht hoch, dass sie regelmäßig neue Artikel von Ihnen kaufen. Deswegen sollten Sie das Marketing durch Newsletter auf keinen Fall unterschätzen!

Sehr wichtig ist auch der persönliche Kundenkontakt. Gehen Sie persönlich auf Anfragen ein und beantworten Sie diese sachlich. Dann ist die Chance, dass ein Kauf zustande kommt, auf jeden Fall größer, als wenn sie „aggressiv“ Werbung machen. Wenn Sie solche Anfragen freundlich und vor allem sachlich beantworten, dann wirken Sie positiv auf potentielle Kunden! Auf jeden Fall sollten Sie Ihre Homepage in Online-Branchenbücher eintragen. Das bedeutet, wenn jemand z.B. „Swimming Pool Zubehör“ in so ein Online-Branchenbuch eingibt, dann ist Ihre Website dort zu finden, so kann man noch mehr Besucher auf seiner eigenen Seite generieren.

Immer häufiger findet man auch auf bekannten Videoportalen Werbevideos. Solche Plattformen sollten Sie auf jeden Fall nutzen, um Werbevideos, die Ihre Homepage beschreiben, bekannter zu machen. In den Videos sollten Sie zunächst einmal den Zuschauern klar machen, worum es auf Ihrer Homepage überhaupt gibt und warum man diese auf jeden Fall besuchen sollte. Sie können auch mit Vergünstigungen oder Rabatten locken, damit der Zuschauer den Weg auf Ihre Seite findet. Am Ende des Videos oder in der Beschreibung, sollte ein Link zu finden sein, in der man die Homepage findet, also anklicken kann. Wenn der Zuschauer bis dahin Ihr Video geguckt hat, dann können Sie davon ausgehen, dass ihn das auch interessiert hat, was wiederum bedeutet, dass er auf Ihrer Homepage den einen oder anderen Artikel sofort oder später bestellen wird!

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/10686/

Share
This entry was posted in Bekannt werden and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.