Das Banner – zum Geld verdienen noch tauglich?

Viele Besitzer von Websites fragen sich, wie sie mit Ihrer Website Geld verdienen können.
Vorausschauend kann man sagen, ja, Banner sind durchaus noch dazu tauglich, mit der eigenen Homepage Geld zu verdienen.
Zuerst wollen wir aber die möglichen Varianten einmal kurz vorstellen.
Zwei Verfahren werden Sie meistens finden.
Zum einen das TKP- (Tausend Klicks Pay) und das PPC- (Pay per Click) Verfahren.
Beim TKP werden sie also für 1000 Klicks und bei dem PPC je Klick bezahlt.
Leider ist es sehr schwer, ein seriöses Banneranbieter Netzwerk zu finden, welches seriös zum einen ist und andererseits auch Seiten zulässt, die relativ wenig Seitenaufrufe haben, was ja bei den meisten kleineren Websites der Fall ist.
Branchenprimus Adlink verlangt zum Beispiel 500.000 Seitenabrufe je Monat, ehe Sie die Chance bekommen, aufgenommen zu werden.
Bei kleineren Anbietern kommt es hingegen oft vor, das Sexbanner, Online-Casinos oder ähnliche Seiten eingeblendet werden.
Da müssen Sie schon selber entscheiden, wie seriös Sie und Ihre Seite rüberkommen sollen.
Wir können nur davon abraten, sich auf Banneranbieter einzulassen, die Ihnen hohe Erträge versprechen und die Anforderungen an die Webseitenbetreiber derart stark herunterschrauben, dass man sich fragt, ob damit überhaupt noch Gewinne erzielt werden können.
Oft kommt es vor, dass diese Anbieter teure 0900-Rufnummern oder gar Dialer verbreiten.
Seriös kann man aber auch Bannerwerbung vermarkten, wenn man eine ansprechende Website mit guten Inhalten anzubieten hat.
Dann kommt es sogar des öfteren vor, dass sich die Unternehmen bei Ihnen melden, um auf Ihrer Site zu werben.
Lassen Sie sich jedoch hier vorher die Werbemittel zeigen und kontrollieren Sie die Website, für die geworben wird, bevor Sie mit dem Bewerber eine vertragliche Bindung eingehen.

die geworben wird, bevor Sie mit dem Bewerber eine vertragliche Bindung eingehen.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/715/

Share
This entry was posted in Einnahmen generieren and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.