Alles Google!

Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Werdegang und Aufstieg von Google.

Wer in den letzten Monaten Beiträge in Internetforen verfolgt hat, stolperte zwangsläufig über folgende Begriffe:

– SEO
– Suchmaschinenoptimierung
– Google
– PageRank
– Blogger

Wagte man sich dann weiter in die Tiefen der Beiträge, war man geneigt zu denken das wir morgen nicht mehr leben, wenn nicht sofort ein SEO-Google-Optimierungslauf gestartet wird. Als Ergebnis dieser oftmals fachlich sinnentleerten Beiträge ist/war: müssen wir heute alle sterben?

Lehnen Sie sich entspannt zurück. Auch dieser hochgeputschte Hype wird ein Ende finden. Denn diese selbsternannten Spezialisten können eines nicht: Entwicklung von Strategien für Marketing und Vertrieb.

Irgendwann wird auch der Letzte Erkennen, das aus einem Kioskbetrieb im tiefsten Bayern kein weltumspannendes und internetbedürftiges Unternehmen geschaffen werden kann.

Google ist mittlerweile ein fester Bestandteil des öffentlichen Lebens und Mitinitiator des beschriebenen Ablaufes.

Wie nicht anders zu erwarten, wurde Google 1998/1999 in den USA gegründet. Vor allem eines hatten die Gründer von Google verstanden: Simplexität. Die Einfachheit des Seins. Keine überladene und blinkende Startseite wie beispielsweise Yahoo!, sondern eine überschaubare Suchseite mit einer einzigen Eingabezeile für den Suchbegriff, und das auch noch Mittig platziert. Jeder User wusste sofort um was es hier ging.

Das Prinzip der Einfachheit hat Google bis heute nicht verlassen. Langsam und unaufhaltsam zog die Suchmaschine an alle bestehenden Konkurrenten vorbei. Und als wäre das nicht schon Schmach genug, entwickelte Google wichtige Tipps und Hinweise für Webmaster, Webdesigner und Browserentwickler. Aus diesen anfänglichen Tipps sind mittlerweile Richtlinien entstanden.

Vor allem Ende 1999 uferte das Webdesign immer mehr aus. Überall sprangen blinkende Webseiten, drehende Motive, schrille Farbtöne und irgendwie nichts sagende Webseiten aus den Bildschirmen. Kurzum: es war einfach nur katastrophal. Marktführend im Bereich der Suchmaschinen war noch Yahoo!. Wer seine Webseite online stellte, konnte diese bei Yahoo! anmelden und hoffen, das sie in den Suchindex aufgenommen wurde. Dieses Procedere war für Yahoo! gleichzeitig der eigene Dolchstoß.

Google machte es völlig anders. Zunächst klein und beschaulich sammelte die eigene Suchsoftware, Googlebot genannt, Informationen der Webseiten. Der Aufwand wie er bei Yahoo! praktiziert wurde, kam in keinster Weise zum Tragen. So zog Google immer mehr Webmaster und Webdesigner auf seine Seite. Aber nicht nur das. Es folgten die ersten Tipps für den Erfolg einer Webseite. Und Erfolg bedeutet im Internet viele Besucher. Viele Besucher bedeuten viel Kaufkraft. Mit viel Kaufkraft lässt sich Werbung schalten.

Alles Google?

Alles Google?

Google machte das, wozu Yahoo! nicht in der Lage war: sich als kompetenter Partner anzubieten, das ganze kostenlos, aber mit der Bitte, die erstellten Webseiten Googlebot – freundlich zu erstellen. Und Googlebot zwang die Webseitenbetreiber ihre Webseiten mit aussagekräftigen Inhalten zu bestücken, unsinnige Spielereien auf den Seiten wegzulassen, und legte den Focus auf Seitenbeschreibungen und Keywords.

Damit auch jeder Webseitenbetreiber seine Erfolge messen kann, führte Google den PageRank (Abkürzung: PR) ein. Hier dokumentiert eine Zahl von 0-10 die Gewichtung der Webseite. Man mag über eine solche Webseitenwertung geteilter Meinung sein. Defakto fühlt sich aber jeder Webdesigner in seiner Ehre gekränkt, wenn die von ihm erstellten Webseiten im PR absinken. Demgegenüber kann er es als Erfolg seinen Kunden gegenüber vertreten, wenn seine erstellten Webseiten im PR steigen.

Google bietet die Werkzeuge und die Bewertungsgrundlagen für gute und sauber erstellte Webseiten an. Und bleibt seinem Grundsatz treu: kostenfreier Leistungsbezug

Autor:
PHOTOGRAPHIE Dieter Gotzen
www.foto-dg.de
Mail: studio@foto-dg.de

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/379/

 

Share
This entry was posted in Hintergrund and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.